Login
EFQM 2017

14. Februar 2020

vhs Bamberg sucht HPM

Die Stadt Bamberg sucht für die Volkshochschule Bamberg Stadt zum 15. September 2020 eine pädagogische Mitarbeiterin, einen pädagogischen Mitarbeiter für die Programmbereiche Geselslchaft, Beruf und Grundbildung.

Die Volkshochschule Bamberg Stadt richtet ihr Programm an die Bürgerinnen und Bürger der Kommune. Sie versorgt derzeit rund 50.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer jährlich mit Weiterbildungsangeboten in sieben Programmbereichen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere
  • die Leitung des Fachbereichs Gesellschaft mit den Themenbereichen Studium Generale, Politik, Psychologie, Pädagogik, Religion, Philosophie, Naturwissenschaften, Verbraucher­ und Rechtsfragen sowie Informationsveranstaltungen
  • die Leitung des Fachbereichs Beruf mit den Themenbereichen Beratung, Kompetenz und Kommunikation, Existenzgründung, IT-Kurse sowie Angebote für spezielle Zielgruppen
  • die Koordination der Kurse für Flüchtlinge in den Berufsschulklassen im Bereich Grundbildung
  • die Konzeption, Umsetzung und bedarfsorientierte Weiterentwicklung des Programmangebotes mit Kursplanung, Organisation, Beratung, Steuerung und Evaluation von Angeboten
  • die Recherche zu aktuellen Entwicklungen
  • die Akquise und pädagogische Beratung von Kursleiterinnen und Kursleitern
  • die Betreuung und Begleitung von vhs-Querschnittsaufgaben wie Integration, Inklusion und Digitalisierung
  • die Erschließung und Koordination neuer Projekte, Partner, Zielgruppen und Aufgabenfelder
  • die Pflege und den Ausbau von Kooperationen und Partnerschaften mit städtischen Stellen, Vereinen, Unternehmen und weiteren Akteuren in den Bereichen Gesellschaft, Beruf und Politik vor Ort
  • die Mitarbeit am QM-System der Volkshochschule
  • die Betreuung und Administration des vhs-Datenbanksystems

Wir erwarten von Ihnen
  • ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in den Bereichen Gesellschaftswissenschaften, Pädagogik oder vergleichbar
  • praxisbezogene pädagogische und konzeptionelle Erfahrungen in der Erwachsenenbildung, insbesondere in den oben genannten Bereichen
  • Beratungs-, Kommunikations- und Gesprächsführungskompetenz
  • eine strukturierte Arbeitsweise, Organisations- und Improvisationsvermögen
  • die Fähigkeit zu fundiertem konzeptionellen Arbeiten
  • wirtschaftliches Denken und Handeln sowie Finanzverantwortung
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten
  • einen sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen und die Einarbeitung in Fachanwendungen (vhs-Informationssystem mit Zubehör)
  • die Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten, insbesondere bei Abendveranstaltungen

Wir bieten Ihnen
  • einen sicheren Arbeitsplatz und eine familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Ausgestaltung Ihres Dienst- und Beschäftigungsverhältnisses in unterschiedlichen Lebenssituationen
  • die Aufnahme in ein motiviertes und erfolgreiches Team sowie kollegiale Praxisberatung
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine betriebliche Altersvorsorge sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein vergünstigtes VGN-Fimen-Abo bzw. P+R-Jahresabo
  • unbefristete Beschäftigung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Vollzeit oder vollzeitnaher Teilzeit
  • Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet und wird entsprechend der persönlichen Voraussetzungen und fachlichen Qualifikation vergütet.


Für aufgabenbezogene Informationen stehen Ihnen die Leiterin der Volkshochschule Bamberg Stadt, Frau Dr. Scherbaum, unter der Telefonnummer 0951-871100 oder die Programmbereichsleiterin, Frau Sünkel, unter der Telefonnummer 0951-871105 gerne zur Verfügung. Für personalwirtschaftliche Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Personal- und Organisationsamtes, Herrn Lutz, unter der Telefonnummer 0951-874000.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Bewerbungsportal der Stadt Bamberg (www.stadt.bamberg.de/stellenangebote) bis spätestens 01.03.2020.