Login
EFQM 2017

20. Juli 2016

Programmbereichskonferenz Gesundheit 2016 - Nachlese

Am 20. Juli 2016 setzten sich in München etwa 35 Programmverantwortliche des Programmbereichs Gesundheit auf der Programmbereichskonferenz mit dem Thema Partizipation auseinander.


Die Teilnehmerinnen der PBK Gesundheit im Juli 2016 zusammen mit dem bvv-Gesundheitsreferenten Gerhard Hartmann
Partizipation gilt als eine von 12 Good-Practice-Kriterien der Gesundheitsförderung.

Nach einem kurzen Impulsvortrag (s. Anhang) u.a. zu Stufen der Partizipation (s. Anhang) wurden folgende Fragen in Murmelgruppen besprochen und im Plenum zusammengeführt:

    • Welche Erfahrungen mit Partizipation zwischen vhs und TN in Bezug auf die Programmplanung haben Sie?
    • Welche Möglichkeiten bezgl. Partizipation zwischen vhs und TN in Bezug auf die Programmplanung sehen Sie?
    • Welche Erfahrungen mit Partizipation zwischen vhs und der bvv-Geschäftsstelle haben Sie?
    • Welche Möglichkeiten bezgl. Partizipation zwischen vhs und der bvv-Geschäftsstelle sehen Sie?
    Partizipation im Rahmen der Programmplanung umfasste vor allem Abfragen der TN-Wünsche über verschiedene Medien, Verbesserung der Kommunikation mit den Kunden und Kurs nach Bedarf („on demand“). Die Erfahrungen / Verbesserungsmöglichkeiten bzgl. Partizipation zwischen den Volkshochschulen und der bvv-Geschäftsstelle betrafen hauptsächlich den Wunsch nach schneller, aktueller Information von Seiten des bvv über das Portal und die Möglichkeit bei der Auswahl von Themen, z.B. für die PBK, mitzuwirken. Eine höhere Stufe der Partizipation wie z.B. die Organisation der PBK durch eine gewählte Gruppe fand kein Interesse.

    Am Nachmittag brachte Dieter Mayer vom ASS-Institut durch seinen Praxisworkshop weitere Bewegung in die Konferenz und vermittelte dabei Grundelementen seiner Bewegungslehre. Diese finden sich in seinem neuen Buch „Die Mitte besetzen -dynamisch bewegen mit und leicht - und schwer“. Für das 2017 sind zu diesem Thema ein Fachtag und eine Fortbildung für Kursleitende geplant.

    Außerdem wurde der aktuelle Stand zur Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP), die Weiterentwicklung der Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag und Fragen zur Kursleiterfortbildung besprochen.

    Die nächste Programmbereichskonferenz in Nürnberg wird voraussichtlich im Januar 2016 stattfinden.

    Die Dokumente zur Veranstaltung finden Sie in der rechten Randspalte. (Login erforderlich)

    Ihr Ansprechpartner
    Gerhard Hartmann
    Tel: +49 89 510 80 25