Login
EFQM 2017

Partnerorganisationen

Die Volkshochschulen in Bayern arbeiten in einem leistungsstarken Netzwerk auf Landes-, Bundes- und Europaebene.

Die Volkshochschulen in Bayern sind Mitglieder des Bayerischen Volkshochschulverbandes (bvv). Bundesweit sind über 1.000 Volkshochschulen in Landesverbänden organisiert, die gemeinsam den Deutschen Volkshochschul-Verband bilden (DVV). Der DVV unterhält ein eigenes Institut zur Unterstützung der internationalen Zusammenarbeit, DVV-international. Die telc GmbH ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschul-Verbands und steht für The European Language Certificates – die Europäischen Sprachenzertifikate, die 40 Jahren internationale Anerkennung finden. Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) führt wissenschaftliche Studien und Forschungsprojekte zur Entwicklung der Erwachsenenbildung durch und flankiert den Transfer in die Praxis der Erwachsenenbildung.

Der bvv arbeitet kontinuierlich mit Verbänden und Stiftungen in verschiedenen Bereichen der Bildung; hierzu gehören seit vielen Jahren u.a. der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung, die Stiftung Zuhören und Stiftung Lesen sowie die Organisationen der Erwachsenenbildung in den Nachbarländern Schweiz und Österreich, SVEB und VÖV.

Eine lange Tradition der Zusammenarbeit besteht mit dem Bildungskanal ARD - alpha. Als Medien- und Bildungspartner mit öffentlichem Bildungsauftrag erschließen Bildungskanal und Volkshochschule verschiedene Bildungszugänge, die sich hervorragend ergänzen. Dies gilt z.B. für Bildungsangebote im Bereich des Übergangsmanagements Schule und Beruf "ich mach's", der Vorbereitung auf Schulabschlüsse mit "GR!PS - Lernen mal anders", oder für die Produktionen "Deutschklasse" und "Das Kreuz mit der Schrift" sowie das Telekolleg.

Der Europäische Verband der Erwachsenenbildung (European Association for the Education of Adults, EAEA) mit Sitz in Brüssel unterstützt und koordiniert die Zusammenarbeit der Einrichtungen der Erwachsenenbildung in ganz Europa. Partner für die Antragstellung und Durchführung Europäischer Projekte im Bereich der Berufs- und Erwachsenenbildung in Deutschland ist die Nationale Agentur Bildung für Europa beim BiBB (NA BiBB). In Kooperation und mit Unterstützung der NA BiBB veranstaltet der bvv Konferenzen, Workshops und Infotage zur Initiierung und Begleitung der Europäischen Zusammenarbeit.

Zahlreiche Volkshochschulen in Bayern führen regelmäßig Europäische Mobilitäts- und Partnerschaftsprojekte durch. Aus einigen dieser Projekte sind Netzwerke entstanden, die auch Jahre nach dem Projektabschluss Bestand haben und die Europäische Zusammenarbeit auf Dauer stellen. Hierzu gehören z.B. die Europäischen Projekte der Volkshochschulen Olching, Vaterstetten, Mainburg, Passau, Regen, Cham, Kronach.

Von besonderer Bedeutung ist die Nationale Koordinierungsstelle zur Umsetzung der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung beim BiBB (NKS). Die deutsche NKS arbeitet im Auftrag der Europäischen Kommission und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Als Projektträger im Förderschwerpunkt Alphabetisierung und Grundbildung des BMBF wirkt der bvv beim Transfer im alphabund mit.

Auf Landesebene kooperieren die sieben staatlich anerkannten Organisationen der Erwachsenenbildung in der Arbeitsgemeinschaft der Träger der Erwachsenenbildung in Bayern (AGEB) und unterhalten eine enge Zusammenarbeit mit dem für die Erwachsenbildung zuständigen Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.