Login
EFQM 2017

04. September 2013

Vortrag: „Liquid Learning – Kunstformen des offenen Lernens“

Christoph Köck stellt die Frage, welche Rolle die Form des Lernens im Lernprozess spielt? Wie künstlerisch darf, kann und sollte Lernen sein? Brauchen wir vielleicht neue „künstliche“ Formen des Lernens? Welche?


Dieser Vortrag mündet in einen kreativen Austausch aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bei gutem Wein.

Dr. Christoph Köck ist Direktor des Hessischen Volkshochschulverbandes und Experte für moderne Lernkulturen. Er war früher Fachreferent für Kultur und Gesellschaft im Bayerischen Volkshochschulverband.