Login
EFQM 2017

12. März 2018 bis 16. März 2018 09:00 - 17:00

BLUE-Training in Griechenland im März 2018

Athen, Griechenland

BLUE - Blended Learning Usability Experience; Einldung zur Teilnahme am zweiten Training für Online-Kompetenzen im europäischen Ausland.

BLUE bedeutet Blended Learning Usability Experience und ist ein Mobilitätsprojekt des Bayerischen Volkshochschulverbandes zur Erweiterung der Online- und Medienkompetenz des Leitungs- und Bildungspersonals an den bayerischen Volkshochschulen.

Das Projekt wird im Rahmen des EU-Bildungsprogramms Erasmus+ bis September 2018 gefördert. Das Training findet vom 12. bis 16. März 2018 in Griechenland statt mit Anreise am 11. und Abreise am 17. März 2018. Die Besonderheit dieses Kurses ist die sehr gelungene Verknüpfung zwischen Kunst und Digitalem. Das Trainer-Duo Dimitrios und Dimitra geben Ihnen Einblick, wie sie kreative Kursinhalte in die Kursplanung miteinbeziehen und die Technik dafür nutzen und das alles passiert vor der beeindruckenden Kulisse von Athen, die uns als Veranstaltungsort dient.



Online - Anmeldung für Mitarbeiter/-innen in bayerischen Volkshochschulen auf www.bvv-fit.de
Online-Anmeldung für Kursleiter/-innen an bayerischen Volkshochschulen auf www.kursif.de



BLUE-Training in Griechenland - Hellenic Adult Education Association (H.A.E.A.)


Designing the implementation of a training course in a blended format

Day 1: Trainees will start familiarizing themselves with the use of Art in Adult Education acting as users of the relative e-learning course.

Day 2: The blended method of delivering training will be presented to the trainees. Trainees, working in groups, will choose and design the structure of conventional classroom programme that will be delivered with the blended method. They will set the learning outcomes of a short course and design the structure of the conventional classroom programme that is included in the blended method. They will also decide which will be the trainer - trainee as well as the trainee - trainee interaction possibilities, the content, the training activities, the support material, the evaluation instrument, etc. that will be included in the e platform. They will start uploading all the above material to the e-learning platform, in their role as a trainer

Day 3: Trainees will act as trainers of the Moodle platform and will continue uploading all the above material to the e-learning platform, in their role as trainers. After the completion of this part, they will enrich their course with tools included in the Moodle platform that will make their course more interactive and effective. They will also get in touch with some other (external) tools that can be related and connected with the e-learning platform to enhance the interaction of the group.

Day 4: The first half of the day will be dedicated to the presentation of the end product of the practical exercise that each group completed during Day 3, to the plenary and the relative comments by both the trainers as well as fellow trainees. The second half of the day will be dedicated to the theory which supports the previous days’ activities. Subjects that will be covered will address questions such as: Are there any other platforms available? / Are they suited for my purposes? / What techniques am I going to use as a trainer? / Do I need to be an Arts specialist? / Why do I use Art in adult education? / How do I choose works of Art?

Day 5:

+ The discussion of the questions that were raised in Day 4 will be completed.

+ General discussion about the programme.

+ Questions and answers period.

+ Programme evaluation.


Anmeldeschluss: 10. Januar 2018

Organisatorische Informationen:


Bitte beachten Sie, dass die Anreise am Vortag des Trainings und die Abreise am Tag nach dem Training in Griechenland erfolgen muss. Die Reise dauert vom 11. bis 17. März 2018. Der Kurs wird in englischer Sprache abgehalten. Sie sollten das Sprachniveau B1 mitbringen. Nähere Vorkenntnisse über zum Beispiel diverse IT-Tools sind nicht nötig. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit. Auch die Nutzung Ihres Smartphones (oder Tablets) vor Ort ist Voraussetzung.

Nach Ihrer Online-Anmeldung bitten wir Sie zeitnah ein Motivationsschreiben zur Teilnahme auszufüllen. Bitte beschreiben Sie Ihr Interesse und Ihre Bereitschaft, die gesammelten Erfahrungen, Anregungen und Kompetenzerweiterungen für Ihre Einrichtung zu nutzen.

Falls es zu einer Überbuchung kommen sollte, treffen wir die Auswahl für die passendsten Kandidatinnen und Kandidaten für dieses Training im Ausland. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie im Falle einer Zusage für das Training weitere ausführliche Informationen über die Abläufe, Finanzierung und Berichtspflichten. Bei Erasmus+ handelt es sich um eine Zuschussfinanzierung. Jedoch planen wir die Trainings so, dass in der Regel wenig bis gar kein Eigenanteil notwendig ist. Auf die Preisentwicklung von Flügen haben wir natürlich keinen Einfluss. Genaueres zu den Fördersätzen können Sie schon mal vorab auf dem bvv-Portal nachlesen unter dem Link: blue.vhs-bayern.de in der Kategorie BLUE Förderung.

Für die Teilnehmenden an einem BLUE-Training organisieren wir vor der Abreise ein Kick-Off-Webinar zur Vorbereitung und zum gegenseitigen Kennenlernen. Wir erläutern Ihnen wie die digitale Reisebegleitung funktioniert. Wir organisieren und erklären Ihnen die Ausfertigung Ihres BLUE-Reisejournals nach dem Training auf der Mahara-Plattform, die seit Januar 2017 unter www.eportfolio.vhs-bayern.de zur Verfügung steht. Zum Abschluss wird es nach dem Auslandsaufenthalt nochmal ein Webinar geben, indem wir unsere Abschlussrunde halten. Sie erhalten außerdem ein Zertifikat für Ihre Unterlagen. Wir haben weitreichende Vorkehrungen getroffen, um Sie vor und während des BLUE-Trainings zu begleiten und Sie dabei zu unterstützen, konkreten Nutzen von dem Lernaufenthalt in Ihrer Einrichtung zu realisieren.

Nähere Informationen finden Sie im Portal des bvv in der Rubrik Programmbereiche / Europäische Zusammenarbeit / Projekt BLUE ( blue.vhs-bayern.de )

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Bitte informieren Sie sich gerne bei Claudia Graab, Tel.: 089 510 80 - 52, claudia.graab@vhs-bayern.de

Weitere Infos zum Bildungspartner finden Sie unter: "Europäische Zusammenarbeit - Projekt BLUE". Die Links zur Anmeldung und das Dokument zur Beschreibung Ihrer Teilnahmemotivation finden Sie hier in der rechten Randspalte.

Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Graab
Tel: +49 89 510 80 52