Login
EFQM 2017

19. Februar 2017

Basisqualifizierung Alphabetisierung und Grundbildung

Die Basisqualifizierung umfasst vier Pflicht- und zwei Wahlpflichtmodule, insgesamt 80 UE á 45 Min. und wird vom BAMF gleichwertig mit der additiven Zusatzqualifizierung Alphabetisierung (ZQ Alpha) anerkannt.

Für die Lehrtätigkeit in Alphabetisierungskursen (BAMF) muss gemäß § 15 Abs. 3 Satz 2 IntV eine ausreichende fachliche Qualifikation und Eignung nachgewiesen werden. Diese kann mit dem erfolgreichen Abschluss der Additiven Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen (ZQ Alpha) nachgewiesen werden oder alternativ mit der erfolgreichen Teilnahme an der Basisqualifizierung Alphabetisierung und Grundbildung "ProGrundbildung" (Zertifikat). Das BAMF erkennt die Basisqualifizierung "ProGrundbildung" äquivalent zur additiven Zusatzqualifizierung Alphabetisierung an. Allerdings gilt die Gleichwertigkeit von Seiten des BAMF nur dann, wenn Sie bereits über diese Zulassung gem. § 15 Integrationskursverordnung (IntV) verfügen. Im Unterschied zur ZQ Alpha setzt die Teilnahme an der Basisqualifizierung nicht voraus, dass Sie bereits als Lehrkraft in Integrationskursen zugelassen sind.

Fortbildungstermine finden Sie weiter unten auf dieser Seite!

Die Basisqualifizierung wurde für Seiten-, Quer- und Neueinsteiger/-innen in die Alphabetisierung entwickelt und sieht keine formalen Zugangsvoraussetzungen vor. Die Basisqualifizierung richtet sich an Lehrkräfte, die funktionale Analphabeten unterrichten. Die Zielgruppe der Zuwanderer/-innen und Zweitschriftlerner/-innen wird dabei zwar auch, aber nicht hauptsächlich berücksichtigt.

Für Lehrkräfte, die hauptsächlich diese Zielgruppen unterrichten, bieten wir daher ein Ergänzungsmodul "Buchstabeneinführung" an, der insbesondere den Unterricht mit Zuwanderer/-innen und Zweitschriftlerner/-innen behandelt. Bei dieser Zielgruppe handelt es sich nicht unbedingt um (funktionale) Analphabeten. Die Teilnehmer/-innen beherrschen das lateinische Alphabet nicht und haben deshalb Alphabetisierungsbedarf in der Zweitschrift Deutsch. Natürlich gibt es immer auch Teilnehmer/-innen, die in ihrer Herkunftssprache Alphabetisierungsdefizite haben und funktionale oder in Einzelfällen primäre Analphabeten in ihrer Herkunftssprache sind.

Die Basisqualifizierung umfasst sechs Module, von denen fünf absolviert werden müssen zum Erwerb des bundesweiten und vom BAMF anerkannten Zertifikates. Die Module V und VI sind wahlweise buchbar, die Module I bis IV sind Pflichtmodule. Eine Übersicht der Module entnehmen Sie bitte dem Infoflyer. Diesen finden Sie rechts oben zum Download.

  1. Modul: Gesellschaftliche Relevanz, Zielgruppen und Differenzierung, Studien und Ergebnisse
  2. Modul: Ansätze und Methoden zum Schriftspracherwerb, Unterrichtsplanung und -durchführung
  3. Modul: Gruppenbildung, Methoden zur Binnendifferenzierung und Stärkung der Lernerautonomie
  4. Modul: Lernstandsdiagnostik, Lernförderung, Strukturierung und Begleitung von Lernprozessen
  5. Modul: Digitale und Online-Medien für den Unterricht, das individuelle Lernen und die Beratung
  6. Modul: Mathematisches Grundwissen, z.B. Zahlbegriff, Zahlraumorientierung und Alltagsrechnen

Alphabetisierung und Grundbildung an den Volkshochschulen in Bayern:
Im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung erwartet Sie eine sehr dynamische Entwicklung. Denn seit dem Start des ersten Förderschwerpunktes Alphabetisierung und Grundbildung beim BMBF im Jahr 2008 und zum Abschluss des zweiten Förderschwerpunktes im Jahr 2015 liegen zum einen die Ergebnisse zahlreicher empirischer Studien zum Phänomen des funktionalen Analphabetismus in Deutschland vor und zum anderen sind innerhalb von sieben Jahren der Förderung aus mehr als 50 Förderprojekten Rahmencurricula, Verfahren, Methoden und Instrumente zur Lernstandserhebung und Lernförderung sowie zahlreiche medien- und online gestützte Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien entstanden. Diese gilt es sukzessive in die Unterrichtspraxis zu transferieren. Im aktuellen Förderschwerpunkt für die lebensweltorientierte Alphabetisierung und Grundbildung starten ab Juni 2018 weitere Verbundprojekte zur Entwicklung neuartiger Kurskonzepte. Derr BVV entwickelt und implementiert in den nächsten drei Jahren Konzepte in den Bereichen Gesundheits- und Verbraucherbildung, Finanzielle Grundbildung und Schuldenprävention, insbesondere für sozial schwache Familien, junge Menschen am Übergang Schule und Beruf und Personen mit Migrationshintergrund.

Wir planen fortlaufend neue Fortbildungstermine.

Link zur Online-Buchung von Fortbildungsreihen der Basisqualifizierung auf www.kursif.de


Fortbildungstermine 2018:

Am Standort München:

Kurs Nr. 18-8230Basismodul I23./24. März 201860,00 €
Kurs Nr. 18-8231Basismodul II27./28. April 201880,00 €
Kurs Nr. 18-8232Basismodul III04./05. Mai 201880,00 €
Kurs Nr. 18-8233Basismodul IV01./02. Juni 201880,00 €
Kurs Nr. 18-8234Basismodul V29./30. Juni 201880,00 €
Kurs Nr. 18-8235Basismodul VI20./21. Juli 201880,00 €
Kurs Nr. 19-8210Kolloquium26. Januar 201960,00€

Bei Teilnahme an allen Modulen beträgt die Teilnahmegebühr 420 Euro anstatt 520 Euro.

Die Anmeldeformulare für die Basisqualifizierung finden Sie rechts oben zum Download.

Am Standort München:


Kurs Nr. 18-8250Basismodul I14./15. September 2018
60,00 €
Kurs Nr. 18-8251Basismodul II05./06. Oktober 2018
80,00 €
Kurs Nr. 18-8252Basismodul III19./20. Oktober 2018
80,00 €
Kurs Nr. 18-8253Basismodul IV16./17. November 2018
80,00 €
Kurs Nr. 18-8254Basismodul V07./08. Dezember 2018
80,00 €
Kurs Nr. 18-8255Basismodul VI14./15. Dezember 2018
80,00 €
Kurs Nr. 19-8210Kolloquium26. Januar 2019
60,00 €

Bei Teilnahme an allen Modulen beträgt die Teilnahmegebühr 420 Euro anstatt 520 Euro.

Die Anmeldeformulare für die Basisqualifizierung finden Sie rechts oben zum Download.


Workshops Rechnen in der Alphabetisierung:
  • Kurs-Nr. 18-8270
    Datum: Samstag, 19. Mai 2018
    Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr in München
  • Kurs-Nr. 18-8272
    Datum: Samstag, 6. Oktober 2018
    Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr in München

Die Anmeldeformulare für die Workshops finden Sie rechts oben zum Download.

Ergänzungsmodul Buchstabeneinführung
eintägige Workshops zu folgenden Terminen in München:
  • Kurs Nr. 18-8262
    Datum: Freitag, 21. September 2018
    Uhrzeit: 10:00-17:30
    bvv-Seminarzentrum
  • Kurs Nr. 18-8263
    Datum: Samstag, 22. September 2018
    Uhrzeit: 10:00-17:30
    bvv-Seminarzentrum

jeweils von 10:00 bis 17:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 60 Euro inkl. Tagungsverpflegung

Die Anmeldeformulare für die Workshops finden Sie rechts oben zum Download.

Link zur Online-Buchung von Workshops und Fortbildungsreihen auf www.kursif.de