Login
2021RecognisedbyEFQM3Star

Alphabetisierung mit Alpha+ Kursen

Förderhinweise, Antragstellung, Fortbildungen

Themen auf dieser Seite:

Alpha+ besser lesen und schreiben
.
28.02.2022: Neue Webadresse der Regierung von Niederbayern!
Seit Januar 2015 fördert das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) Alpha+ Kurse in Bayern aus Landesmitteln. Im Laufe der Jahre haben sich zahlrecihe Verbesserungen für die Föderung ergeben. Die aktuellen Förderbedingungen gelten seit Januar 2021. Sie sehen eine Projektleitungspauschale vor, damit Alpha+ Kurse bedarfsgerecht vor Ort durchgeführt werden können. Zuständig für die Landesförderung ist die Regierung von Niederbayern. Die Informationen und Unterlagen für das Förderprogramm Alpha+ besser lesen und schreiben finden Sie auf der Homepage der Regierung von Niederbayern:
https://regierung.niederbayern.bayern.de/aufgaben/37686/37696/leistung/leistung_46028/index.html

Achtung: Die am 24.11.2021 erteilte Ausnahmeregelung für 100% Online- oder Distanzunterricht wurde nur bis zum Ende des Jahres 2022 verlängert. Ab 01.01.2023 dürfen nur bis zu 15% der Unterrichtseinheiten online durchgeführt werden.

Alpha+ Förderung seit 2021: Die wichtigste Neuerung besteht darin, dass Alpha+ Kurse bereits ab 3 anstatt bisher 5 Teilnehmer*innen förderfähig sind. Stichtag zur Feststellung der Teilnehmerzahl ist nach wie vor der dritte Unterrichtstag.

Förderlogos: Sie sind zur Bekanntmachung der Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) verpflichtet. Zur Bekanntmachung der Alpha+ Förderung auf Ihrer Homepage, im Programmheft oder Flyern veröffentlichen Sie bitte das Logo des StMUK und diesen Förderhinweis: "Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus gefördert“. Das Logo des StMUK finden Sie in verschiedenen Versionen auf dem Downloadserver des bvv: https://cloud.vhs-bayern.de/s/GgHGRC7p73LRbJT

Förderfähige Personenkreise: Zum förderfähigen TN-Kreis für Alpha+ Kurse zählen alle Personen ab dem vollendeten 15. Lebensjahr mit Alphabetisierungsbedarf und Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern. Ausnahme: förderfähige Teilnehmer*innen in Alpha Asyl Kursen (Förderprogramm gibt: Alpha Asyl ).
In Alpha+ Kursen sind alle Personen förderfähig außer den förderfähigen Alpha Asyl-TN:
  1. Asylsuchende (Aufenthaltsgestattung)
  2. Geduldete (Duldung, bedeutet eine vorübergehende Aussetzung der Abschiebung)
  3. Asylberechtigte mit Einreise vor weniger als zwei Jahren (Aufenthaltserlaubnis, aber noch keine zwei Jahre in Bayern lebend)
  4. Personen mit einer Aufenthaltsgewährung zum vorübergehenden Schutz gemäß § 24 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) bzw. entsprechender Fiktionsbescheinigung (betrifft Bürger*innen aus der Ukraine) sowie Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis nach § 22 AufenthG (Aufnahme aus dem Ausland) bzw. entsprechender Aufnahmeerklärung der Bundesrepublik Deutschland, die jeweils noch keine zwei Jahre ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern haben.
Bitte beachten Sie, dass Personen im Familiennachzug über das Visa-Recht einreisen und vom ersten Tag an in Alpha+ Kursen förderfähig sind. Dasselbe gilt für alle EU-Bürger*innen und alle Personen, die mit einem gültigen Visum in Bayern leben und arbeiten. Beachten Sie bitte auch, dass Ukrainer*innen, die gemäß §§ 16 ff,18 ff  AufenthG über eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke von Beschäftigung, Ausbildung oder Studium verfügen, in Alpha+ Kursen förderfähig sind - unabhängig davon, ob sie bereits seit mindestens zwei Jahren in Bayern leben.

Für alle Statusabfragen gilt die sorgfältige Selbstauskunft der Teilnehmer*innen.

Grundsätzlich sind alle Personen mit Alphabetisierungsbedarf in Alpha+ Kursen förderfähig, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern haben. Ausnahmen bilden wirklich nur diejenigen Personen, die zur engen Zielgruppe der Alpha Asyl Förderung zählen. Diese dürfen allerdings bis zu einem Anteil von maximal 25% an der Gesamtzahl der Teilnehmer*innen in Alpha+ Kursen hinzugezogen werden. Die 25% Regel wird abgerundet angewandt. es zählt der 3. Kurstermin.

Was bedeutet "Alphabetisierungsbedarf"?
Alphabetisierungsbedarf haben alle gering literalisierten Erwachsenen, die in einer der Kompetenzen Lesen oder Schreiben das Alpha Level 4 noch nicht erfüllen. Zur Orientierung: Alpha Level 3 im Lesen und Alpha Level 4 im Schreiben entsprechen vom Schwieirgkeitsgrad her in etwa B1 für Deutsch gem. GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für das Sprachenlernen). Es gibt ansonsten keine Zugangsbeschränkungen. Natürlich ist für den Unterricht in Alpha+ Kursen danach zu differenzieren, ob es sich um Personen mit Erst- oder Zweitsprache Deutsch handelt oder um Zweitschriftlernende, die ausschließlich in einem nicht-lateinischen Alphabet literalisiert sind. Seit dem Jahr 2018 sprechen wir von gering literalisierten Erwachsenen. Die Bezeichnung "funktionale Analphabet*innen" wurde aufgegeben, weil sie sich als irreführend erwiesen hat.

Kursumfang: mindestens 60 UE und maximal 200 UE, einschließlich der in den Unterricht integrierten Lernstandsdiagnostik. Teilnehmer/-innen können an weiteren/mehreren Kursen teilnehmen. Es gibt keine Obergrenze. Die Erhebung der Lernstände beim Eintritt und Austritt der Teilnehmer*innen bzw. zum Abschluss der Kurse ist in anonymisierter Form zu dokumentieren.

Förderung von Online-Anteilen bis zu 15% der Unterrichtseinheiten, z.B. für die kursbegleitende Nutzung des vhs-lernportals.

Gefördert werden 90% der zuwendungsfähigen Ausgaben. Für eine dauerhafte und noch bessere Verbreitung wurde der Fördersatz für Alpha+ Kurse im Jahr 2016 von 70% auf 90% erhöht und die zuwendungsfähigen Ausgaben für Unterricht und sozialpädagogische Betreuung oder praktische Hilfen wurden pro UE (45 Min.) von 29,50 Euro auf 35,00 Euro angehoben. Zum 1.1.2021 wurde außerdem eine Projektleitungspausche eingeführt. Die Förderung wird pauschaliert ohne Einzelkostennachweise gewährt.

Projektleitungspauschale: bis zu 40 Euro pro Stunde (60 Min.)
je nach Kursumfang:
bis zu 100 UE = 10 Stunden
bis zu 150 UE = 15 Stunden
bis zu 200 UE = 20 Stunden

Sozialpädagogische Betreuung oder allgemeine Hilfestellung
je nach Kursumfang:
bis 100 UE Unterricht zusätzlich bis zu 30 UE
bis 150 UE Unterricht zusätzlich bis zu 35 UE
bis 200 UE Unterricht zusätzlich bis zu 40 UE

Voraussetzungen für Lehrkräfte:
  • pädagogisches Studium (z. B. Lehramt, Sozialpädagogik, Sonderpädagogik) oder
  • Studium „Deutsch als Zweitsprache“ oder „Deutsch als Fremdsprache“ oder
  • mehrjährige Berufserfahrung im Grundbildungs- oder sprachlichen Bereich (Einzelfallentscheidung)
darüber hinaus sollen die Lehrkräfte über folgende Qualifikationen verfügen:
  • Basisqualifizierung Alphabetisierung/Grundbildung (Zertifikat ProGrundbildung) oder
  • Zulassung des Bundesamtes für Migration für Alphabetisierungskurse verfügen oder
  • anderweitige Qualifikationen für Alphabetisierungskurse (Einzelfallentscheidung)
Qualifizierung und Unterstützung:
Die Qualifizierung von Kursleiter/-innen zur Durchführung von Alpha+ Kursen ist neben der Beratung für die Planung und Durchführung von Alpha+ Kursen eine der vordringlichen Aufgaben des Bayerischen Volkshochshculverbandes in seiner Funktion als Fach- und koordinationsstelle für Alphabetisierung und Grundbildung in Bayern. Wir richten auf Nachfrage bei Ihnen vor Ort ad hoc Workshops für Kursleiter/-innen ein, die geeignete Vorkenntnisse mitbringen. Bitte beachten Sie die zahlreichen Fortbildungen für Kursleiter/-innen auf www.kursif.de und fragen Sie bitte die Workshops für Ihr Bildungspersonal zur Antragsstellung und Durchführung von Alpha+ Kursen bei uns aktiv an. Wir richten diese zeitnah auch gerne online für Sie ein! Bitte informieren Sie sich im Detail bei Hella Krusche, telefonisch 089 51080-34 oder per E-Mail: hella.krusche@vhs-bayern.de.


Antragseinreichung:
  • Antragsformular (PDF)
  • Konzept (PDF)
  • tabellarische Lebensläufe und Nachweise (Kopien) zur Qualifikation des Lehrpersonals
  • einmalig bei der ersten Antragstellung ggf. Freistellungsbescheid des Finanzamtes zum Nachweis der Gemeinnützigkeit (gilt nicht für öffentliche Einrichtungen)
Die ausgefüllten und unterzeichneten Antragsunterlagen sind möglichst vier Wochen vor dem geplanten Start der Kurse unterzeichnet und postalisch an die Regierung von Niederbayern zu senden:

Postanschrift
Regierung von Niederbayern
Sachgebiet 13 - Alphabetisierung
Postfach
84023 Landshut

Für die Ankündigung von Anträgen wenden Sie sich gerne vorab an den Kontakt für Alphabetisierungskurse bei der Regierung von Niederbayern:
Telefon: 0871 808-1660
E-Mail alphabetisierung@reg-nb.bayern.de

Zum Start müssen im Alpha+ Kurs verfügbar sein und an die Lehrkräfte übergeben werden:
  • die TN-Liste, damit die Unterschriften der Teilnehmenden eingeholt werden können
  • das Klassenbuch mit ausreichender Anzahl von Ausdrucken der Klassenbuchseiten für die Eintragungen pro Kurstermin
  • die Formblätter für Lernstandserhebungen, damit die Lehrkräfte diese gleich beim Eintritt der TN*innen dokumentieren können



Nach Alpha-Levels entwickelte und einsetzbare Lernkonzepte und Materialien:
Beachten Sie bitte auch die Extra-Seite für Büchstäblich fit und Finanzielle Grundbildung mit Alpha+ besser lesen und schreiben im Unterverzeichnis


Ansprache neuer Kursleiterinnen und Kursleiter

Seit dem Jahr 2015 machen wir sehr gute Erfahrungen mit einer Abfrage sämtlicher Kursleiterinnen und Kursleiter, die an einer Volkshochschule in verschiedenen Bereichen unterrichten. Das Interesse am Quereinstieg in die Alphabetisierung ist überraschend groß!

Außerdem lohnt es sich, Organisationen und Vereine zu informieren, die in der Jugendbildung, Integration oder im zweiten Bildungsweg tätig sind, da auch Sozialpädagog*innen oder ehrenamtlich Engagierte Interesse an einem dauerhaften Einstieg in das Unterrichten haben und hierfür gerne an Fortbildungen teilnehmen.

Wir haben ein Schreiben vorbereitet, mit dem Sie Ihre Abfragen vor Ort durchführen können: Vorlage für die Information von Kursleiterinnen und Kursleitern



To-Go-Ausstellung und neues Kampgnenmaterial für Alphabetisierung und Grundbildung

Die To-Go Ausstellung sowie der neue etwas größere Alpha-Stand sind beim bvv auszuleihen! Das Bestellformular zur Ausleihe finden Sie rechts zum Download.
Nutzen Sie für Ihre Veranstaltungen unbedingt auch die zahlreichen und kostenlosen Werbematerialien der Servicestelle der Kampagne Mein Schlüssel zur Welt



Das vhs-Lernportal
Das vhs-Lernportal für Kursleitende: https://www.vhs-lernportal.de/wws/9.php#/wws/kursleitende.php. Der DVV organisiert fortlaufend Schulungen für das vhs-Lernportal in allen Bereichen der Grundbildung. Das Lernportal ist sowohl für den Einsatz in Präsenzkursen als auch in offenen Angeboten für das online-gestützte Selbstlernen geeignet. Alle Inhalte sind für die mobile Nutzung optimiert und fördern flexibles, selbstgesteuertes Lernen. Voraussetzung ist aber, dass eine Lernbegleitung stattfindet. Das vhs-Lernportal für Grundbildung bietet neben Lesen, Schreiben, Rechnen, Gesundheit und ökonomische Grundbildung auch die Vorbereitung auf Schulabschlüsse für Deutsch, Mathematik, Englisch und eignet sich auch für schulbegleitende Lernangebote.

Basisqualifizierung Alphabetisierung/Grundbildung

Die Lehrkräfte in Alpha+ Kursen müssen über die Basisqualifizierung Alphabetisierung/Grundbildung verfügen, die im Projekt ProGrundbildung von den Partnern MVHS, bvv, LMU, DIE und DVV als bundesweiter Standard in den Jahren 2008/2009 entwickelt und vom bvv seitdem im Regelfortbildungsprogramm der "Grundlagenqualifikation Erwachsenenbildung" jährlich angeboten und durchgeführt wird. Als gleichwertig wird die Teilnahme an der additiven Zusatzqualifizierung Alphabetisierung (BAMF) anerkannt bzw. die ergänzende Zulassung des BAMF für Alphabetisierungskurse. Dies gilt auch umgekehrt: die Basisqualifizierung wird vom BAMF gleichwertig zur additiven Zusatzqualifizierung Alphabetisierung anerkannt.

Die Basisqualifizierung wurde mit Förderung des BMBF vom Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) im Jahr 2014 grundlegend auf dem neuesten Stand der Entwicklungen aktualisiert und geht im Jahr 2015 runderneuert mit sechs statt bisher fünf Modulen an den Start. Zur Erlangung des Zertifikates ist die Teilnahme an fünf von sechs Modulen verpflichtend. Die Erstellung von Praxisaufgaben sowie die Teilnahme am Kolloquium ist optional. Das Kolloquium wurde um die "Methode Erfolgsteam" als Einstieg in die kollegiale Beratung erweitert.

Ergänzungsmodule bilden die Buchstabeneinführung für Kurse mit Teilnehmenden anderer Herkunftssprachen als Deutsch, sowie neu: die Grammatikeinführung für Kurse mit Teilnehmenden anderer Herkunftssprachen, denen das Verständnis grammatikalischer Strukturen im Deutschen schwerfällt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Alpha-Kursen sollen nicht nur lesen und schreiben lernen, sondern auch sprachhandeln können.

Die neue Modulstruktur:

  1. Modul: Gesellschaftliche Relevanz, Zielgruppen und Differenzierung, Studien und Ergebnisse
  2. Modul: Ansätze und Methoden zum Schriftspracherwerb, Unterrichtsplanung und -durchführung
  3. Modul: Gruppenbildung, Methoden zur Binnendifferenzierung und Stärkung der Lernerautonomie
  4. Modul: Lernstandsdiagnostik, Lernförderung, Strukturierung und Begleitung von Lernprozessen
  5. Modul: Digitale und Online-Medien für den Unterricht, das individuelle Lernen und die Beratung
  6. Modul: Mathematisches Grundwissen: Zahlbegriff, Zahlraumorientierung und Alltagsrechnen
Link zur Buchung der Fortbilungen der Basisqualifizierung auf www.kursif.de

Online:
Lernstandsdiagnostik in Alpha+ Kursen

Für die Lernstandserhebungen in der Alphabetisierung steht die Alpha-Kurzdiagnostik auf Basis der lea Kompetenzskalierung für die Alpha Levels 1 bis 4 zur Verfügung. Die Rahmencurricula und die DB-gestützte Materialsuche werden in den Fortbildungen zur Alpha-Kurzdiagnostik immer mit geschult. Im Gesamtpaket erleichtern Sie die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung ungemein!

Rahmencurricula beim DVV: https://www.grundbildung.de/lehrmaterial/index.php

Die Rahmencurricula sind auch in Branchenspezifischen Varianten verfügbar: Altenpflegehilfe und Metallverarbeitung, Reinigungsgewerbe, Bau und Gastronomie (HoGa).

Material für die Unterrichtsdurchführung - datenbankgestützte Suche nach den passenden Übungsaufgaben!

Die Datenbank materialsuche.grundbildung.de ist eine unschätzbare Erleichterung für die Lehrkräfte in Kursen, bei denen eine nach Alpha Levels binnendifferenzierte Unterrichtsdurchführung erforderlich ist. In der Materialsuche sind neben neutralen auch auf die Arbeits- und Lebenswelt zugeschnittene Übungsaufgaben verfügbar.



Die Online Datenbank für die Suche nach Alpha-Texten im Internet oder im Pool für Lerntexte oder zur Ermittlung von Alpha-Levels für eigene Texte: https://www.kansas-suche.de/kansas/