Login
EFQM 2017

Förderprogramm "Globales Lernen"

Im Förderprogramm Globales Lernen an der Volkshochschule ruft der DVV International zur Mitwirkung an einem besonderen Workshop zum Thema Nachhaltigkeit auf!

Informationen über das Workshop-Angebot zum Schwerpunktthema Nachhaltigkeit finden Sie weiter unten auf dieser Seite !

Für das Förderprogramm Globales Lernen werden beim DVV International jährlich zwei Antragsrunden organisiert. Die Antragsfristen sind 30. November für das kommende Jahr sowie 31. Mai für das zweite Halbjahr des laufenden Jahres.

Es gibt drei Förderlinien:

Förderlinie 1:
  • Entwicklungspolitische Fortbildungen für Multiplikator/innen (GL-M)
  • Angebote für Mitarbeitende von VHS, FreiberuflerInnen, Mitarbeitende von NRO oder Kommunalverwaltungen, Ehrenamtliche, …
Förderlinie 2:
  • Entwicklungspolitische Bildungsangebote für Jugendliche (GL-J)
  • Kooperationen mit allen Schulformen sind möglich, dabei werden Veranstaltungen mit Projektcharakter (Projekttage, -reihen, -wochen) und die Zusammenarbeit mit Offenen Ganztagsschulen (OGS) sowie Trägern außerschulischer Jugendarbeit und Angebote für den 2. Bildungsweg bevorzugt gefördert.
Förderlinie 3:
  • Entwicklungspolitische Bildungsangebote für Erwachsene unter besonderer Berücksichtigung älterer Teilnehmender (GL-E)
  • Angebote für altersgemischte Gruppen, Flüchtlinge, MigrantInnen in Deutsch- und Integrationskursen, 50+, junge Eltern, …

Die Antragsunterlagen für die drei Förderlinien und weitere Informationen finden Sie unter http://www.dvv-international.de/vhs-kooperationen/globales-lernen/foerderangebote-globales-lernen/

Aktuelle Materialien, die Ihnen möglicherweise Anregungen zu Themen und Methoden geben, finden Sie unter http://www.dvv-international.de/vhs-kooperationen/globales-lernen/handreichungen

Für Fragen und Beratung steht Ihnen gerne der neue Projektleiter beim DVV International zur Verfügung:

Michael Kempmann
Tel.: 0049-228-97569-43
Fax: 0049-228-97569-41
E-Mail: kempmann@dvv-international.de
Internet: www.dvv-international.de

DVV International
Institut für Internationale Zusammenarbeit des
Deutschen Volkshochschul-Verbandes
Obere Wilhelmstraße 32
53225 Bonn-Beuel


Schwerpunktthema Nachhaltigkeit:
Ein Schwerpunktthema im Globalen Lernen ist die Nachhaltigkeit: die 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedete Agenda 2030 mit den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) ruft alle Menschen auf, sich an der Umsetzung einer "Transformation der Welt zum Besseren" zu beteiligen. Das bietet eine große Bandbreite an inhaltlichen Anknüpfungspunkten für alle Fachbereiche der VHS. Einige Anregungen und konkrete Beispiele, wie den Fragen nach einer global-gerechten Weltentwicklung im Programm der vhs Raum gegeben werden kann, bietet die Broschüre "VHS global gerecht - Impulse zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in Bildungsangeboten der VHS" rechts zum Download.

Das besondere Workshop-Angebot:
Ein 2-stufiger Workshop wird durch das BMZ-Ressortforschungsvorhaben „Wirkungen und Methoden der Wirkungsbeobachtung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit” gefördert und wissenschaftlich begleitet. In diesem Zusammenhang werden Feedback-Daten wissenschaftlich ausgewertet und in anonymisierter Form dem Forschungsvorhaben zur Verfügung gestellt.

Ob Sie bestehende Bildungsangebote oder Projektideen im Hinblick auf die Nachhaltigkeitsziele weiterentwickeln oder spezifische Angebote zu Themen der Agenda 2030 neu konzipieren und hierfür Projektgelder beantragen wollen:

Dieser Workshop bietet allen interessierten Akteuren im Kontext der VHS – wie Kursleitenden, Fachbereichsleitenden, DozentInnen – die Gelegenheit, sich vertieft mit den Nachhaltigkeitszielen auseinanderzusetzen und Konzepte für Bildungsangebote zu entwickeln und umzusetzen. Es wird viel Gelegenheit zu Information, Austausch und der Entwicklung von Ideen geben. Die Teilnehmenden haben zudem die Möglichkeit, über die Workshops hinaus bei der Umsetzung der Projekte von der Kursleitung begleitet und beraten zu werden.

Die Workshop-Termine:
  • Workshop 1 am Montag, 8.5.2017, 10.30 – 16.30 Uhr, beim DVV International in Bonn
  • Workshop 2 voraussichtlich 1. Quartal 2018, Ort wird noch festgelegt
Fahrtkosten können gegen Originalbelege gemäß Bundesreisekostengesetz (BRKG) erstattet werden, ebenso ist bei weiterer Anreise die Erstattung von Übernachtungskosten möglich (vgl. https://www.dvv-international.de/fileadmin/files/Inhalte_Bilder_und_Dokumente/Globales_Lernen/Hoechstsaetze.pdf). Taxikosten können leider nicht erstattet werden.

Kursinhalte:
  • Workshop 1: Agenda 2030 und die Nachhaltigkeitsziele – Entstehung, lokal-globale Zusammenhänge, Auswirkungen, Bezüge zum eigenen Kontext; Erarbeitung von Konzepten für Bildungsangebote in Fachbereichen und Unterrichtskontexten der VHS.
Nach Workshop 1 besteht die Möglichkeit der Beratung und Begleitung bei der Umsetzung der Bildungsangebote durch die Kursleitung.
  • Workshop 2: Reflexion und Dokumentation der gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse bei der Umsetzung der Konzepte; Auswertung und Weiterentwicklung der Bildungsangebote.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Michael Kempmann:
Tel.: 0228 97569-43
E-Mail: kempmann@dvv-international.de
Internet: www.dvv-international.de