Login
EFQM 2017

12. Juli 2017

Volkshochschulen im Gespräch mit der Kommunalpolitik

vhs-Stand auf der Tagung des Bayerischen Städttetags




Der Bayerische Volkshochschulverband e.V. war auf der Jahrestagung des Bayerischen Städtetags am 12./13. Juli dabei und repräsentierte die 200 bayerischen Volkshochschulen mit einem eigenen Messestand. Im Kultur + Kongress Zentrum Rosenheim fand am 12. Juli die interne Vollversammlung mit den Wahlen der Vorsitzenden statt. Die Stadt Rosenheim begrüßte am 13. Juli rund 400 Gäste aus der Kommunalpolitik, Ministerien, Verbänden und Bundes- sowie Landespolitik. Das Tagungsthema Mobilität und Stadtentwicklung bot reichlich Stoff für Diskussionen.

Interessante Gespräche konnten am vhs-Stand mit den Bürgermeistern und Oberbürgermeistern der rund 280 Städte und Gemeinden zu den Themen Zuwanderung, Integration, Alphabetisierung und Grundbildung geführt werden. Die neue Broschüre „Bayerische Volkshochschulen – Partner für erfolgreiche Integration“ war eine gute Handreichung mit kompakten Informationen und Zahlen zum Thema Integration. Besondere Aufmerksamkeit weckte das Thema „Interkultureller Kompetenz in der Verwaltung“, ein Lehrgangsmodul für Beschäftigte auch in kommunalen Institutionen. Die Volkshochschulen Rosenheim und Traunstein konnten ihre Erfahrungen aus der Praxis gut einbringen, zum Beispiel stellte die vhs Traunstein ihr neues Angebot „Jobbegleiter“ vor.
Die Jahrestagung des Bayerischen Städtetags bot eine gute Gelegenheit mit den Repräsentanten und Entscheidern der kommunalen Einrichtungen in Kontakt zu kommen.

Der Bayerische Städtetag vertritt die Interessen der Städte und Gemeinden sowie die rund sieben Millionen Einwohner in Bayern, insbesondere gegenüber Landtag und Staatsregierung.


Ihre Ansprechpartnerin